Neuigkeiten aus der Albumcheck Redaktion

Produktcheck | Teufel Ultima 20 Mk2

Teufel Ultima 20 Mk2

© Teufel Ultima 20 Mk2

In unserem Langzeittest haben wir die Teufel Ultima® 20 Mk2 auf Herz und Nieren prüfen können und wollen euch nun über das Resultat berichten. Der Testrahmen wurde mit knappen vier Monaten angesetzt. Die Stereo-Lautsprechern kommen, wie bereits erwähnt, aus dem Teufel-Sortiment.

Dank großer 25-mm-Kalotte und 165-mm-Tief/Mitteltöner im Bassreflex-Aufbau wird das gesamte relevante Frequenzspektrum abgebildet. Mit einer Belastbarkeit von 80 Watt gewährleisten die Ultima 20 Mk2 eine pegelstarke, verzerrungsfreie Beschallung. Unser Testraum verfügte über 24 Quadratmeter. Die maximale Raumgröße ist laut Hersteller mit 25 Quadratmetern bemessen. Das Klangerlebnis wurde sowohl im Bereich Musik, TV und Blu Ray getestet.

Das Design der Teufel Ultima 20 Mk2

Auffallend das schlichte Design. Unaufdringlich wie Teufel eben sind. Abgerundete Kanten und die hochglänzende Front lassen den Eindruck entstehen, dass es sich um qualitativ hochwertige Boxen handelt. Die Farbe der Lautsprecher: Schwarz / Rosewood. Zudem kommen die vergoldeten Schraubklemmen, welche in der Handhabung kinderleicht sind. An der Gehäuserückseite ist eine Ausgleichsöffnung vorhanden. Mit einem Gewicht von 6 kg sind die Regal-Lautsprecher auch nicht unbedingt schwer. Die Ultima-20-Lautsprecher sind zudem mit kleinen, selbstklebenden Gumminoppen ausgestattet. Die Materialverarbeitung ist wirklich sehr gut und zeugt von hoher Qualität.

Das Klangerlebnis der Teufel Ultima 20 Mk2

Die Lautsprecher verfügen über 4 – 8 Ohm. Ihr Frequenzbereich reicht von 70 – 20000 Hz. Empfohlen wird eine Mindestverstärkerleistung von 30 Watt. Die Impulsbelastbarkeit liegt bei 80 Watt. Getestet haben wir die Teufel Ultima 20 Mk20 in zahlreichen Musik-Genres.

Wir haben u.a. folgende Songs abgespielt: 

teufel-lautsprecher

vergoldete Schraubklemmen

  • This is war von 30 Seconds To Mars
  • The Kill von 30 Seconds To Mars
  • River flows in You von Yiruma
  • Bitter Sweet Symphony von The Verve
  • Hold me, Thrill me, Kiss me, Kill me von U2
  • Bohemian Rhapsody von Queen
  • Killing In the Name von Rage against the Machine
  • Losing my religion von R.E.M.
  • Sky and Sand von Paul Kalkbrenner
  • Blue Monday von New Order
  • Supremacy von Muse

Ferner haben wir den Sound mit folgenden Blu Rays getestet:

  • Die Tribute von Panem 
  • Tron: Legacy
  • Queen: The Hungarian Rhapsody

Vom Klangspektrum waren wir mehr als begeistert. Wie man es von einem Teufel Lautsprecher erwarten kann, gab es keine Nebengeräusche, es sei denn sie mussten auf eine schlechte Aufnahme zurück geführt werden. Die Ultima konnten besonders im Klassik-Bereich punkten, da die Lautsprecher die Hochtöner und auch die Mitteltöne sehr gut umzusetzen vermag. Der Bass ließ ebenfalls keine Wünsche offen. Teilweise schien es, als würden die Lautsprecher versuchen, schlechte Aufnahmen auszugleichen.

© Teufel Lautsprecher

© Teufel Lautsprecher

Teufel in Verbindung mit anderen Geräten: 

Wir haben die Teufel Ultima 20 Mk2 nicht nur bezüglich der Musik getestet, sondern auch im Blu Ray Bereich. Für unseren TV-Test haben wir die Regalboxen an einen Verstärker angeschlossen, über den neben dem Fernseher auch eine Playstation und die iTV Box angeschlossen war. Dabei fungierten die Teufel Lautsprecher anfangs als „Hochtöner“ neben einem Subwoofer und zwei Standlautsprecher in einem Dolby Surround System. Das Klangerlebnis hier war phänomenal. Nach diesem ersten Test haben wir das Dolby Surround aufgelöst und die Teufel Lautsprecher für sich stehen lassen. Auch hier war deren Wirkungsweise sehr gut. Mit der Umsetzung von HD-TV haben die Ultima keinerlei Probleme sondern bieten einen satten Ton. Dabei ist auch eine geringe Lautstärke angenehm.

Preis-Leistungs-Verhältnis der Teufel Ultima 20 Mk2

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Regalboxen ist unschlagbar. Neben einer sehr guten Material – Verarbeitung ist das Klangerlebnis herausragend. Die Teufel Ultima Mk2 sind zwar eher als „Einstiegsmodell“ zu betrachten, jedoch sind sie mit einer unverbindlichen Herstellerpreisempfehlung von 199,90 Euro (das Paar !!) mehr als erschwinglich.

 Technische Daten der Teufel Ultima 20 Mk2
Lautsprecher Dauerbelastbarkeit (IEC – Long Term) 50 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC – Short Term) 80 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 84 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 30 Watt
Maximaler Schalldruck 104 dB/1m
Nennimpedanz 4 – 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 70 – 20000 Hz
Trennfrequenz interne Weiche 2600 Hz
Hochtöner (Anzahl) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Tiefmitteltöner (Anzahl) 1
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 165,00 mm
Tiefmitteltöner (Material) Kevlar/FiIberglas, chromfarbener Phase Plug
Akustisches Prinzip Zweiweg
Gehäuseaufbau Bassreflex
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Folie
Ausgleichsöffnungen 1
Ausgleichsöffnung (Position) Rückseite
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Netto-Innen-Volumen 10 Liter
Durchm. Standfußbefestigung 6,00 mm
Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 4,00 mm
AV-Receiver geeignet Ja

test-teufel-albumcheck

Abmessungen Tiefe 24,00 cm
Breite 21,50 cm
Höhe 33,50 cm
Gewicht 6 kg

 

Teufel Ultima 20 Mk2 bei Amazon

 Fazit: 

Auf Grund der sehr guten klanglichen Performance, der guten Verarbeitung und dem zeitlosen und unaufdringlichem Design können wir die Teufel Ultima 20 Mk2 ohne schlechtes Gewissen empfehlen. Hinzu kommt der günstige Preis von 199,90 Euro. Daher vergeben wir das erste Mal die Note „Sehr gut“.

Teufel Ultima 20 Mk2
 
 
 
 
 
Name: Teufel Ultima 20 Mk2
Produkt: 2 Wege Lautsprecher
Hersteller: Teufel
Größe / Gewicht: 6 kg
Webseite: www.teufel.de
Note: sehr gut

In unserem Langzeittest haben wir die Teufel Ultima® 20 Mk2 auf Herz und Nieren prüfen können und wollen euch nun über das Resultat berichten. Der Testrahmen wurde mit knappen vier Monaten angesetzt. Die Stereo-Lautsprechern kommen, wie bereits erwähnt, aus dem Teufel-Sortiment. Dank großer 25-mm-Kalotte und 165-mm-Tief/Mitteltöner im Bassreflex-Aufbau wird das gesamte relevante Frequenzspektrum abgebildet. Mit einer Belastbarkeit von 80 Watt gewährleisten die Ultima 20 Mk2 eine pegelstarke, verzerrungsfreie Beschallung. Unser Testraum verfügte über 24 Quadratmeter. Die maximale Raumgröße ist laut Hersteller mit 25 […]

Teufel Ultima 20 Mk2

© Teufel Ultima 20 Mk2

In unserem Langzeittest haben wir die Teufel Ultima® 20 Mk2 auf Herz und Nieren prüfen können und wollen euch nun über das Resultat berichten. Der Testrahmen wurde mit knappen vier Monaten angesetzt. Die Stereo-Lautsprechern kommen, wie bereits erwähnt, aus dem Teufel-Sortiment.

Dank großer 25-mm-Kalotte und 165-mm-Tief/Mitteltöner im Bassreflex-Aufbau wird das gesamte relevante Frequenzspektrum abgebildet. Mit einer Belastbarkeit von 80 Watt gewährleisten die Ultima 20 Mk2 eine pegelstarke, verzerrungsfreie Beschallung. Unser Testraum verfügte über 24 Quadratmeter. Die maximale Raumgröße ist laut Hersteller mit 25 Quadratmetern bemessen. Das Klangerlebnis wurde sowohl im Bereich Musik, TV und Blu Ray getestet.

Das Design der Teufel Ultima 20 Mk2

Auffallend das schlichte Design. Unaufdringlich wie Teufel eben sind. Abgerundete Kanten und die hochglänzende Front lassen den Eindruck entstehen, dass es sich um qualitativ hochwertige Boxen handelt. Die Farbe der Lautsprecher: Schwarz / Rosewood. Zudem kommen die vergoldeten Schraubklemmen, welche in der Handhabung kinderleicht sind. An der Gehäuserückseite ist eine Ausgleichsöffnung vorhanden. Mit einem Gewicht von 6 kg sind die Regal-Lautsprecher auch nicht unbedingt schwer. Die Ultima-20-Lautsprecher sind zudem mit kleinen, selbstklebenden Gumminoppen ausgestattet. Die Materialverarbeitung ist wirklich sehr gut und zeugt von hoher Qualität.

Das Klangerlebnis der Teufel Ultima 20 Mk2

Die Lautsprecher verfügen über 4 – 8 Ohm. Ihr Frequenzbereich reicht von 70 – 20000 Hz. Empfohlen wird eine Mindestverstärkerleistung von 30 Watt. Die Impulsbelastbarkeit liegt bei 80 Watt. Getestet haben wir die Teufel Ultima 20 Mk20 in zahlreichen Musik-Genres.

Wir haben u.a. folgende Songs abgespielt: 

teufel-lautsprecher

vergoldete Schraubklemmen

  • This is war von 30 Seconds To Mars
  • The Kill von 30 Seconds To Mars
  • River flows in You von Yiruma
  • Bitter Sweet Symphony von The Verve
  • Hold me, Thrill me, Kiss me, Kill me von U2
  • Bohemian Rhapsody von Queen
  • Killing In the Name von Rage against the Machine
  • Losing my religion von R.E.M.
  • Sky and Sand von Paul Kalkbrenner
  • Blue Monday von New Order
  • Supremacy von Muse

Ferner haben wir den Sound mit folgenden Blu Rays getestet:

  • Die Tribute von Panem 
  • Tron: Legacy
  • Queen: The Hungarian Rhapsody

Vom Klangspektrum waren wir mehr als begeistert. Wie man es von einem Teufel Lautsprecher erwarten kann, gab es keine Nebengeräusche, es sei denn sie mussten auf eine schlechte Aufnahme zurück geführt werden. Die Ultima konnten besonders im Klassik-Bereich punkten, da die Lautsprecher die Hochtöner und auch die Mitteltöne sehr gut umzusetzen vermag. Der Bass ließ ebenfalls keine Wünsche offen. Teilweise schien es, als würden die Lautsprecher versuchen, schlechte Aufnahmen auszugleichen.

© Teufel Lautsprecher

© Teufel Lautsprecher

Teufel in Verbindung mit anderen Geräten: 

Wir haben die Teufel Ultima 20 Mk2 nicht nur bezüglich der Musik getestet, sondern auch im Blu Ray Bereich. Für unseren TV-Test haben wir die Regalboxen an einen Verstärker angeschlossen, über den neben dem Fernseher auch eine Playstation und die iTV Box angeschlossen war. Dabei fungierten die Teufel Lautsprecher anfangs als „Hochtöner“ neben einem Subwoofer und zwei Standlautsprecher in einem Dolby Surround System. Das Klangerlebnis hier war phänomenal. Nach diesem ersten Test haben wir das Dolby Surround aufgelöst und die Teufel Lautsprecher für sich stehen lassen. Auch hier war deren Wirkungsweise sehr gut. Mit der Umsetzung von HD-TV haben die Ultima keinerlei Probleme sondern bieten einen satten Ton. Dabei ist auch eine geringe Lautstärke angenehm.

Preis-Leistungs-Verhältnis der Teufel Ultima 20 Mk2

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Regalboxen ist unschlagbar. Neben einer sehr guten Material – Verarbeitung ist das Klangerlebnis herausragend. Die Teufel Ultima Mk2 sind zwar eher als „Einstiegsmodell“ zu betrachten, jedoch sind sie mit einer unverbindlichen Herstellerpreisempfehlung von 199,90 Euro (das Paar !!) mehr als erschwinglich.

 Technische Daten der Teufel Ultima 20 Mk2
Lautsprecher Dauerbelastbarkeit (IEC – Long Term) 50 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC – Short Term) 80 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 84 dB
Mindestverstärkerleistung empfohlen 30 Watt
Maximaler Schalldruck 104 dB/1m
Nennimpedanz 4 – 8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 70 – 20000 Hz
Trennfrequenz interne Weiche 2600 Hz
Hochtöner (Anzahl) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Tiefmitteltöner (Anzahl) 1
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 165,00 mm
Tiefmitteltöner (Material) Kevlar/FiIberglas, chromfarbener Phase Plug
Akustisches Prinzip Zweiweg
Gehäuseaufbau Bassreflex
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Folie
Ausgleichsöffnungen 1
Ausgleichsöffnung (Position) Rückseite
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Netto-Innen-Volumen 10 Liter
Durchm. Standfußbefestigung 6,00 mm
Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 4,00 mm
AV-Receiver geeignet Ja

test-teufel-albumcheck

Abmessungen Tiefe 24,00 cm
Breite 21,50 cm
Höhe 33,50 cm
Gewicht 6 kg

 

Teufel Ultima 20 Mk2 bei Amazon

 Fazit: 

Auf Grund der sehr guten klanglichen Performance, der guten Verarbeitung und dem zeitlosen und unaufdringlichem Design können wir die Teufel Ultima 20 Mk2 ohne schlechtes Gewissen empfehlen. Hinzu kommt der günstige Preis von 199,90 Euro. Daher vergeben wir das erste Mal die Note „Sehr gut“.

Date published: 04/15/2013
5 / 5 stars

One comment on “Produktcheck | Teufel Ultima 20 Mk2

  1. Ein absoluter Traum von einem Lautsprecher. Wie alles aus dem Hause Teufel eigentlich – hatte noch nichts von denen, das ich nicht ausnahmslos und bedingungslos weiterempfohlen hätte. Der Preis ist für diese Qualität auch mehr als gerechtfertigt.

     

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *